YA

The Magic Of Music

Titelbild YA

Anja Park und Marcel Manel

Mit Musik Teil des Ganzen werden

Musik kann sehr meditativ sein. Das Duo YA hat sich dieser spirituellen Kraft verschrieben und verzaubert mit seinen Songs Geist und Seele.

“Durch die Musik erleben wir uns als Teil des Ganzen. Die Zuhörer bekommen die Möglichkeit, sich mit uns auf die Reise zu begeben”, erzählt Anja Park, YAs Leadsängerin.

“Uns geht es darum, dass sich alle im YA-Sound ‘zu Hause’ fühlen und die zwischenmenschlichen Grenzen für einen Moment zu überwinden, um gemeinsam mit dem Publikum in die Magie der Musik einzutauchen.”

Das Projekt YA besteht aus: Anja, 84er Jahrgang, in Berlin geboren, Schauspielerin und multidisziplinäre Künstlerin und Marcel Manel, ebenfalls 1984 geboren, seines Zeichens ausgebildeter Musiktherapeut.  Beider Lebenswege haben sich nach vielen Jahren wieder gekreuzt, um die Freude an der Musik neu zu erleben und zu teilen. 

Jeder der beiden ist des anderen Dynamik, es ist schwer zu sagen, wer der Captain dieses Projekts ist. Das Leben selbst hat sie ein zweites Mal zusammengeführt. Musikalisch bilden sie eine  starke kreative Einheit.

Die Beats werden am Computer produziert und mit Gitarrenklängen und Gesang vereint. YA lässt sich in seinem künstlerischen Wirken nicht gerne in musikalische Stereotypen einordnen. Dazu Anja: “Von Soul bis Pop, wir produzieren was rockt.” 

Und die beiden Berliner rocken es, das haben sie schon bei vielen Live-Auftritten bewiesen. Trotzdem sieht sich YA selbst noch in einem experimentellen Prozess des Werdens. “Unser Hit von morgen muss erst noch geschrieben werden”, erzählen sie, und ihre Gesichter strahlen Zuversicht aus. 

Der BERLIN MUSIC CIRCUS wagt mal vorsichtig eine kleine Prognose für die Zukunft von YA: Das Duo wird seine Erfolgsgeschichte auf jeden Fall schreiben — und das Projekt YA ein Hit.

“Voll und ganz in der Musik aufzugehen und die Grenzen der Zeit zu überwinden.” Das ist, was YA will. Viele verschiedene Einflüsse dienten der Inspiration. Von Nirvana über 4 Non Blondes hin zu Freundeskreis und Dead Can Dance bis Mari Boine, Lauryn Hill und einige mehr. Zwar ist davon nicht allzu viel im YA-Sound enthalten, der Spirit der berühmten Artists ist jedoch ein unsichtbarer Begleiter.

Super8-Kamera

Watch The Videos

YA. Official

Be Yourself

Alp Geray feat. Anja Park (YA)

Baby Can I Hold You (Tracy Chapman Cover)

Street Concert

Street Concert (YA feat. Julian)

Kassette

Hear The Music

YA - The Fire

The Fire

Click song 2 play

YA - Be Brave

Be Brave

Click song 2 play

Cover Rain

Rain

Click song 2 play

Cover Easy To Say

Easy To Say

Click song 2 play

Cover No Tears

No Tears

Click song 2 play

Cover Für Dich

Für Dich

Click song 2 play

Cover Wonder

Wonder

Click song 2 play

Cover THERE IS A WAY

There Is A Way

Click song 2 play

Cover BE YOURSELF

Be Yourself

Click song 2 play

Cover I Can't see the enemy

I Can't See The Enemy

Click song 2 play

Cover You Want Me

You Want Me

Click song 2 play

Cover SAVE YOU

Save You

Click song 2 play

Cover Drug Me

Drug Me

Click song 2 play

Mirror

Click song 2 play

YA - BRAEK THIS WAR

Single "Break This War"

Click song 2 play

Single "Immer weiter"

Click song 2 play

Single "Spurensuche"

Click song 2 play

Single "Beat you with love"

Click song 2 play

Single "Ain't No Goal"

Click song 2 play

YA bei Radio Alex

YA zu Gast bei Radio ALEX

... in der Sendung :

Click track 2 play

Fans
Nö! Nüscht mit Copy ;-) Infos unter: OFFICE(at)BERLIN-MUSIC-CIRCUS.de)