Splittin' Image

Punk-Rock never dies!

Titelbild Splittin' Image

Misty, Bela, Heini und CeeGee. (von links)

Rebel's home: Kreuzberg 36

Wo wohn(t)en die Rebellen? Klaro, in Kreuzberg 36. Hier ist seit 1989 auch das musikalische Zuhause der Berliner Punk-Band Splittin’ Image.

An sich glauben und sein Ding machen. Splittin’ Image machen seit 30 Jahren Punk-Rock und orientieren sich nicht am Mainstream. Sie stehen für rebellische, ehrliche Musik, die nicht vordergründig gefallen will.

Gesellschaftspolitisch relevant sind die Songs der Band jedoch wohl mehr denn je. In schwierige Zeiten braucht es kritische Stimmen, die sich trauen, den Finger in die Wunde zu legen.

Splittin’ Image haben ihr Zuhause in der Subkultur. Genau diese Qualität hat der bekannte Produzent Moses
Schneider gespürt. Schneider hat unter anderem die Beatsticks, Tocotronic und Olli Schulz produziert. Mit ihm hat Splittin’ Image nun einen gewichtigen Unterstützer gefunden.

Der alte Kreuzberger Spirit lebt in den Songs der Punk-Rocker weiter. Eher zufällig bekam Schneider ein Demo-Band von Splittin’ Image in die Hände. Der Produzent hatte Lust, ein Punk-Rock-Album zu produzieren
und dann auch noch mit einer Band aus Kreuzberg. Der perfekte Zufall!

1989 vom Frontmann CeeGee (Clive Grimble) und Stefan Hansen gegründet, hat sich die Band im legendären SO 36 entwickelt und ausprobiert. Experimentierraum für Kreative jeglicher Couleur,  in dem sich Charaktere und Denkrichtungen damals wie heute ruppig aneinander reiben — und stark prägend für den Stil von Splittin’ Image.

„Wir machen Musik aus dem Bauch, roh und ehrlich mit Texten, die oft zynisch und meist sarkastisch sind“, beschreibt CeeGee die Songs von Splittin’ Image, die sich selbstbewusst als Berlins älteste Punkband bezeichnet.

In über 30 Jahren Bandgeschichte ging es auf und ab. Einmal schmissen sie sogar ganz hin. Bandgründer CeeGee ging 2004 zurück nach England, kam aber 2012 zurück und wagte mit Musiker-Kumpel Stefan Hansen einen Band-Neustart.

Es folgten Gigs als Vorband bekannter britischer Punk-Bands. 2015 waren Splittin’ Image Supporter bei den Toten Hosen in Leipzig. Mit Heini McGlynn (Bass) , Misty Missfeld (Guitar) und Bela  Podgurski (Drums) stiegen neue Musiker ein. Frische Energie für Splittin’ Image. Das nächste Kapitel der Bandgeschichte wird geschrieben.

 

Super8-Kamera

Watch The Videos

Splittin' Image Officials

Save Our Culture

Teach Your Children

Shout Out Loud

Kassette

Hear The Music

From "Pflicht und Kür"

Click songs 2 play

Fans
Nö! Nüscht mit Copy ;-) Infos unter: OFFICE(at)BERLIN-MUSIC-CIRCUS.de)